Deckenlampenintelligenz

Smart Home!

Das „LSC Smart Ceiling Light“ der Handelskette „Action“ kostet lediglich 15€, besteht aber auch nur aus einem einfachen Kunststoffgehäuse. Als Provisorium für uns aber erstmal ausreichend.

Mit 1400 Lumen macht die Lampe ordentlich hell (Vergleichbar mit einer 100 Watt Glühbirne). Im Farbmodus ist die Lichtausbeute deutlich geringer, reicht aber für Ambient-Beleuchtung.

Im Inneren finden sich etliche SMD LED in Kalt- bzw. Warmweiß. Der Farbmodus wird über 10 LED mit Linsenaufsatz umgesetzt. Im Gegensatz zu den anderen Leuchtmitteln lässt sie sich auch relativ weit herunter dimmen.

Sofern man die SSD richtig eingibt, klappt die Einrichtung auch. Ohne das oft übliche direkte Pairen und umstellen von WLAN- oder Bluetooth-Verbindung. Die App erledigt dies weitestgehend automatisch- Kann aber auch AP Pairing.

Die LSC App wirkt insgesamt aufgeräumt, verspricht Datenschutz und EU-Konformität (Server in der EU). Die Lokalisation ist ebenfalls gelungen, sieht man mal vom AP Pairing-Modus ab. Zum Vergleich: Andere No-Name Steckdosen und Leuchten die wir hatten waren in der Einrichtung schwierig und Rechtehungrig.

Die Integration in der Alexa-App ist ebenfalls schnell geschehen, auch wenn die Szenen und Effekte der LSC-App darüber nicht ansteuerbar sind. Doch die sind meiner Meinung nach eher Spielerei.

Bleibt trotzdem das mulmige Gefühl beim Datenschutz – sofern das nach der Anschaffung des Versandhandel-Mogul-Abhörgadget überhaupt noch Sinn macht… Und der unsicheren Übertragung der noch oftmals anzutreffenden ESP8266-Chiplösungen. Immerhin: Die App lässt sich in einem Gastkonto mit eingeschränkten Rechten (und Spam-E-Mail-Adresse) problemlos nutzen.

Leider scheint es die Lampe nur noch als Restware zu geben. Im Laden und auf der Webseite gibt es aber noch die 9€ E27 1400 Lumen Lampe, und die €7,50 Steckdosenschalter. Beide tun hier ebenfalls nun ihren Dienst. Eine Lampe und ein Stecker brummen jedoch leicht. Bei unseren Tests mit günstigen Leuchtmitteln hatten wir aber auch schon penetrantes Fiepen und Surren. Trotzdem: Es scheint wohl eine gewisse „Qualitätsstreuung“ zu geben.

Bleibt abschließend nur zu hoffen, dass uns Alexa nicht böse ist, dass wir die Lampen nicht bei Amazon gekauft haben.

Alexa, Blog aus.

Veröffentlicht unter Electronic | Hinterlasse einen Kommentar

EC-Karten mit einem Nagel auslesen

Magnetstreifen auf EC-Karten enthalten Daten. Das ist klar. Doch wie funktioniert das?

Mit einem Eisennagel, einer Feile und etwas Geduld kann man den Code „knacken“:

Eisenpulver EC Karte Eisen Feile Nagel
Eisenpulver wird abgefeilt, und auf einem gefalteten Blatt Papier gesammelt.

Wenn man dann das Eisenpulver vorsichtig auf dem Magnetsteifen kippt (und durch sanftes antippen oder klopfen verteilt), wird ein Muster sichtbar:

Eisenpulver EC Karte Eisen Feile Nagel
Eisenpulver bleibt an den magnetisierten Bereichen des Magnetstreifen hängen.

Auf dem Magnetstreifen ist nun ein „Barcode“ zu sehen, wie man ihn von Verpackungen aus dem Supermarkt kennt. Verschiedene Streifen-Codes stehen für Nummern oder Zahlen.

So kann man beispielsweise Kontonummer oder Bankname speichern.

Leider wird der Kontostand nicht auf der Karte gespeichert. Sonst hätten wir noch ein paar Streifen hinzugefügt!

Veröffentlicht unter Experiments | Hinterlasse einen Kommentar

Gerade Bohren

Genau senkrecht bohren ist nicht so einfach, vor Allem wenn man zuverlässig viele parallele Löcher benötigt.

Münzgussformen: Holzstücke mit Löchern

Die Reflektion des Bohrers in einer CD oder DVD kann helfen, den Bohrer gerade zu halten. Es ist einfach zu erkennen, ob die Reflektion gerade zur Bohrmaschine läuft:

Die Reflektion der Bohrmaschine in der CD oder DVD hilft beim gerade Bohren.

Doch vor Allem bei vielen Bohrungen ist es schwierig jedes mal perfekt zu bohren, und kostet Zeit. Dafür gibt es günstige Tischbohrer bzw. Säulenbohrmaschinen. Beispielsweise gibt es für 50-60€ Mini-Tischbohrmaschinen für kleine Arbeiten (150-350 Watt).

Für anspruchsvollere Arbeiten gibt es Tischbohrmaschinen ab ca. 100€ im Baumarkt. Über Retoura oder eBay kann man günstig z.B. Parkside (Lidl) 700-800w Tischbohrmaschinen erwerben. Diese sind bei weitem nicht perfekt, doch für gelegentliche Bastelprojekte mehr als ausreichend.

Senkbohrmaschine/Tischbohrmaschine für ca. 70€.

Senkbohrmaschine/Tischbohrmaschine mit Laser

Laser!

Die günstigen Bohrmaschinenaufsätze (15-40€) taugen in der Regel leider nicht mal für gelegentliche Nutzung. Alternativ kann man auch zwei Kanthölzer zu einem 90° Winkel der Länge nach zusammenschrauben, um eine Art Führung herzustellen. Diese nutzt sich aber durch den Bohrer relativ schnell ab.

Viel Erfolg!

Veröffentlicht unter crafting | Hinterlasse einen Kommentar

Lifehack: Automatischer Radiergummi

Ein Bleistift lässt sich prima in einen Akkuschrauber einspannen. Nie wieder lästiges Radieren längerer Passagen per Hand!

 

Veröffentlicht unter Experiments | Hinterlasse einen Kommentar

3D Druck

In den letzten 2 Jahren hat sich viel rund um den 3D-Druck getan- leider nicht im Blog 🙂

Veröffentlicht unter 3D-Printing | Hinterlasse einen Kommentar

Gerührt, nicht geschüttelt- Farbwechsel-Cocktail (2)
Color changing Cocktail (2)

(Link to the first part of this experiment)

Color changing cocktail – Baltic Sunset! Final mix 🙂

Fill the glass with sand, add a piece of sky, and that’s it!

Kidding.

This is the color changing cocktail (non-alcoholic), as we served it during the birthday party.

It’s made with

– one part (~10ml) of elder-flower syrup with a bit of lemon juice and sugar (~1tbsp per 15ml),

– four parts (40ml) of sugar water (~1tbsp per 150ml)

– two to four parts (20-40ml) of diluted Butterfly-pea-flower-tea

     

You can make the bottom transparent using different ingredients and slightly less sugar. E.g. citric acid instead of lemon, filtered and diluted lemon juice…

Also, you can put in a Physalis fruit, depending on the sugar content, it will hover above or on layer 1. After you stir it and the sugar content equalizes, it will set to the bottom. There’s a setting sun for you.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Rose Zerdeppern- Flüssigstickstoff für Arme
Rose bits (Poor man’s liquid nitrogen)

I had some dry ice left over, after buying some for my birthday cocktail „workshop“. I’ve seen several videos using acetone and dry ice to cool stuff down, but instead of acetone, I was wondering if alcohol would work too. I only had larger amounts of ethanol, so I tried that instead.

Dipping a rose into dry-ice (-60°C min) cooled ethanol and crushing it

Waited a bit long, but as it’s not as cold as liquid nitrogen, I wanted to make sure it’ll work.

Liquid nitrogen is about -200°C, while dry ice (CO2) not quite -80°C.
But dry ice is widely available and to some degree safer, too.

Fog from pouring ethanol over dry ice

Dry ice „boiling“ in warm ethanol (room temperature)

Things to try: With actual alcohol I could try making „dragon’s breath“ whipped cream. Sadly, it would not be safe for kids this way, but easier to achieve than with liquid nitrogen (lacking a source and all).

Veröffentlicht unter Experiments | Hinterlasse einen Kommentar

Fußball Stadion, Snacks & Cocktails!
Soccer snacks & cocktails!

Snacks!

Schichten-Cocktail mit den beiden Teamfarben (Alkoholfrei).
Layered Cocktails with both team-colors (non-alcoholic).

Veröffentlicht unter Cooking | Kommentare deaktiviert für Fußball Stadion, Snacks & Cocktails!
Soccer snacks & cocktails!

Buntes Briefpapier durch Rasierschaum!
(colorful paper using shaving foam)

You can create colorful paper with shaving foam and food coloring!
As you can re-use the same foam, you’ll get the same pattern for a bunch of sheets. Ideal for invitations!

  • Put a big dab of shaving cream onto a plate or tray
  • Use a strip of cardboard to create a planar surface
  • Add a few drops of food coloring (not too much!)
  • If you want, create swirls with cotton swaps!

  • Gently press the paper into the foam
  • Lift it from one side
  • Use squeegees to remove excess foam/color
  • While it’s not really wet, let it dry a bit

And that’s it! Colorful paper for birthday invitations or decorating.
Let the foam dry and wipe with paper towel.

 

    

Info:
The foam is slightly hydrophobic (water repelling). Only the water-based food coloring will transfer onto the paper.

Advice: Use „Sensitive“ foam. Not Gel. For the food-coloring, use cups and pipettes (or straws). Do not use too much food coloring, it’ll make things too liquid and ruin the paper!

Have fun!

Veröffentlicht unter crafting | Hinterlasse einen Kommentar

20 Cent Lichtschwert (Lightsaber)

Super easy, super cheap lightsabers!    (Sorry for the bad pictures)

Made out of folders, tape, and a coin battery with LED.

 

Cut the clear sheet off the black folder, and divide it into two long pieces.

Similar with the black part, just two short pieces.

Cut off the insert and the part with the metal- Leave the seam.

Use a ~20mm pipe or similar to roll the plastic around. Tape the transparent ones tightly. The black ones not as tightly.  Tape the transparent ones together with a centimeter or so overlapped.

Use the parts with the seam as top and bottom of the handle.

Wrap the paper inlay part around the shaft as „leather“ decoration.


Add the metal part or cut out „buttons“ for decoration- Done! 🙂

Edit:

 

  • A 9 LED flashlight iluminates the saber better than the coin-cell with LED and is relatively cheap ($1).
  • Gift wrapping (ideally transparent) looks nice, too
  • Double sided tape (small roller) is ideal for the blade-seam, makes it less obvious, but does not hold the black plastic together reliably (unrolls after a day or so).
  • Tinfoil for decoration (better copper or aluminum tape)

 

Veröffentlicht unter crafting | Hinterlasse einen Kommentar